Category

Reflexionen
ursprünglich veröffentlicht auf dieser Website, nun auf seinen Wunsch herausgenommen
Schön wäre es schon mal, wenn man uns ernst nimmt. Das könnte ein Anfang sein.
Das Gebot, Hüter des Bruders zu sein, verkehrte sich in der Gemeinde nicht zum Wohl des Bruders, sondern zum Wohl der Gemeinde. Viel Unrecht in der Gemeinde hätte vermieden werden können durch den Bruder, der darauf reagiert hätte.
Es klingt so schön: Das Bild des Hüters des Bruders versinnbildlicht eine visionäre Möglichkeit des friedlichen Zusammenlebens von Menschen...
Für mich in jeder Hinsicht das Ergebnis eines gravierenden Systemfehlers
Gefangen in den Vorstellungen, wie IG funktioniert, haben wir uns gegenseitig viel Leid zugefügt. Noch heute, oft Jahrzehnte später, stehen diese Erfahrungen zwischen uns. Eine Frage, mehrere Antworten...
Friederike und Tobias Wallbrecher schrieben im April 2009 eine Austrittsmitteilung mit der Bitte, diese allen Gemeindemitgliedern mitzuteilen.
Meine Erfahrungen mit der Gemeindeversammlung: ausgehend von meinen Beobachtungen als Kind bis hin zum eigenen Erleben.
1 2